Krankenhausmanagement

Kategorie: Krankenhausmanagement, vom 20.07.2020

Elektronische Patientenakte, Datenschutz & Co.: Sind Sie bereit für das Abenteuer Smart Hospital?

Als der YouTuber „ItsMarvin“ vor ein paar Wochen in eine verlassene Klinik in Büren bei Paderborn einstieg und alte Patientenakten, die unverschlossen in Regalen lagen, in seine Kamera hielt, entfachte er nicht nur eine hitzige Diskussion über mangelnden Datenschutz in Krankenhäusern; die Aufnahmen der verstaubten Papierakten suggerierten zudem das Bild einer im „steinzeitlichen Papieraktensumpf“ steckengebliebenen Klinik. Dabei ist der Grundstein für die Digitalisierung des Gesundheitswesens mit dem Inkrafttreten des sogenannten „E-Health-Gesetzes“ schon im Jahr 2016 gelegt worden. Wo also bleibt der digitale Fortschritt?

Mehr erfahren

Kategorie: Krankenhausmanagement, vom 06.12.2018

Innovationen im Gesundheitswesen

In den letzten Jahrzehnten hat der Gesundheitsmarkt dank verbesserter diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten einen progressiven Anstieg an Innovationen erfahren, die die Lebenserwartung und die Lebensqualität von Patienten verbessern sollen. Aber weshalb sollten Innovationen im Gesundheitswesen immer mehr Bedeutung und Aufmerksamkeit gewinnen?

Mehr erfahren

Kategorie: Krankenhausmanagement, vom 17.10.2018

Smart Hospitals

Durch die vierte Industrielle Revolution – kurz Industrie 4.0 genannt – werden unsere technischen Geräte intelligenter. Mithilfe von Wearables, KI und Digital Health-Anwendungen lassen sich Gesundheitsdaten unkompliziert messen und screenen. Die logische Fortführung dieser Entwicklung ist das „Smart Hospital“, also das digital vernetzte Krankenhaus. So werden klinische Prozesse, Managementsysteme und die Infrastruktur unter dem Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien erschaffen oder optimiert.

Mehr erfahren
In diesem Artikel können Sie die Megatrends im Gesundheitswesen nachlesen. Durch die App Vivy können digitale Patientenakten bereitsgestellt werden, die einen Mehrwert für Ärzte, Krankenkassen und Patienten bringt.

Kategorie: Krankenhausmanagement, vom 22.08.2018

Megatrends im Gesundheitswesen

Megatrends sind Entwicklungen, die sich Schritt für Schritt durch verschiedene Branchen hinwegziehen und den Status Quo nach und nach verändern - in vielen Fällen auch für eine Disruption sorgen. Das Gesundheitswesen erfährt derzeit auch weitreichende Veränderungen, die noch vor wenigen Jahren nicht mal im Ansatz zu erkennen waren.

Mehr erfahren
In diesem Blogbeitrag geht es um die Entwicklungen im Krankenhausmarkt. Das Vergütungssystem der diagnosis realted groups hilft bei der Klassifizierung von Fallgruppen und der Festlegung von den verschiedenen Pflege- und Versorgungsleistungen.

Kategorie: Krankenhausmanagement, vom 22.08.2018

Entwicklungen im Krankenhausmarkt

Um im zunehmend komplexer werdenden Markt zu bestehen, ist es für die Krankenhausplanung nicht nur entscheidend, vergangene und gegenwärtige Entwicklungen hinsichtlich des Angebots und der Leistungen zu beobachten.

Mehr erfahren
Besonders im infrastrukturellen und -Pflegebereich eines Krankenhauses, gibt es viele krankheitsbedingte Ausfälle des eigenen Personals. Durch ein betriebliches Gesundheitsmanagement  können diese Ausfälle gesenkt werden.

Kategorie: Krankenhausmanagement, vom 07.03.2018

Employer Branding im Krankenhaus

Bundesweit kämpfen Einrichtungen mit krankheitsbedingten Ausfällen beim eigenen Krankenhauspersonal. Diese liegen vor allem im infrastrukturellen Bereich wie z. B. der Speisenversorgung oder der Gebäudereinigung, aber auch in der Pflege bei bis zu 20 % im Jahr. Die Kompensation dieser ungeplanten Ausfälle stellt die Einrichtungen täglich vor die Herausforderung, wie sie laufende Prozesse einhalten und die hohe Qualität in der Patientenverpflegung sicherstellen können. Um dieser Problematik näher auf den Grund zu gehen, ist eine genauere Betrachtung der Arbeitsbedingungen notwendig.

Mehr erfahren
Unter Betreibermodell versteht man die Abgabe von Leistungen an sogenannte Betreiber. In deutschen Krankenhäusern wird das Betreibermodell vorwiegend in Sekundär- und Tertiärbereich eingesetzt. Mehr dazu können Sie hier lesen.

Kategorie: Krankenhausmanagement, vom 28.06.2017

Betreiber­modelle

Unter einem Betreibermodell versteht man die teilweise oder vollständige Abgabe von Leistungen an einen sogenannten Betreiber. Betreibermodelle gibt es im öffentlichen Bereich, dann werden sie auch Public Private Partnership genannt, oder im Privaten, beispielsweise zwischen zwei Unternehmen.

Mehr erfahren
In diesem Blogbeitrag Controlling im Krankenhaus, erfahren Sie über den Unterschied zwischen strategischem und operativem Controlling und über die Hintergründe der Controlling-Kennzahlen

Kategorie: Krankenhausmanagement, vom 20.06.2017

Controlling im Kranken­haus

Früher galt das Hauptaugenmerk der Kliniken rein der Versorgung der Patienten. Die Kostenexplosion im Gesundheitswesen der letzten Jahrzehnte und die stetigen Kürzungen der Krankenkassenleistungen führten dazu, dass der ökonomische Aspekt und somit auch das Controlling eine immer größere Bedeutung erhielten.

Mehr erfahren

Sie möchten mehr über Lenus wissen?

Hier entlang zur
Unternehmenspräsentation!