Ausbildungsstart zwischen Filmdreh und Fotoshooting

Am Donnerstag, den 01.08.2019 startete der erste Arbeitstag meiner dreijährigen dualen Ausbildung bei Lenus - völlig überraschend mit einem Fotoshooting und einem Filmdreh. Durch den großen Zuwachs des Lenus-Teams ist das Unternehmen in größere Räumlichkeiten umgezogen. Das moderne Arbeitsumfeld und die vielen neuen Gesichter waren Grund genug, Fotos aufzunehmen und die Kamera anzuwerfen.

Der Drehtag begann für mich im Büro von Lenus, mit einem kurzen Rundgang. Eines der Büros wurde in eine Garderobe umgewandelt, in der sich jeder für seinen Moment im Blitzlicht zurecht machen konnte. In dem Büro standen Spiegel, eine Kleiderstange vollgepackt mit den verschiedenen Outfits jedes einzelnen Mitarbeiters und vieles mehr. Der Filmdreh und das Portrait-Shooting, die von Tanja Heiß (Leitung Marketing und Vertrieb / Mitglied der Geschäftsleitung) und Corinna Schattner (Marketing- und Vertriebsassistenz) koordiniert wurden, waren schon im vollen Gange.

Einen ganz lieben Dank für die großartige Unterstützung an dieser Stelle an unseren Fotograf Tobias Kramer und unsere Filmecrew Isabella Burkhardt, Thomas Burkhardt und Fabian Pietrek von auf drei GmbH.

Die Lenus-Werte

In der Mitte des Büros standen die Beleuchtungen, sowie Kameras und Mikrofone. Den Tag über nahm ich backstage Bilder auf, um einen kleinen Einblick hinter die Kulissen zu werfen und Erinnerungen für unser Team an diesen aufregenden Drehtagen zu sammeln.

Neben den Portraits, die von jedem Mitarbeiter aufgenommen wurden, hatte sich das Büro des Geschäftsführers Martin Schröter zu einem Filmset umgewandelt. In diesem wurden Interviews mit den einzelnen Führungskräften aufgenommen, in welchen sie jeweils über die fünf Werte aus dem Unternehmensleitbild "Fürsorge optimieren" sprachen und für was diese bei Lenus stehen:

  • Loyal sein
  • Exzellent sein
  • Verbindlich sein
  • Menschlich sein
  • Echt sein

Das Ergebnis der Werte-Filme kann unter unserem Lenus-Profil und Vision eingesehen werden.

Für den "Arbeiten bei Lenus"-Film wurden sechs Mitarbeiter interviewt. Sie erzählten, was ihnen besonders gut an Lenus gefällt und warum sie bei Lenus arbeiten. Parallel zu dem Fotoshooting wurden Filmszenen in verschiedenen Räumen des Büros gedreht, um den Arbeitsalltag bei Lenus darzustellen, wie zum Beispiel bei einem Meeting oder am Empfang. Diese wurden später in der Postproduktion zusammengeschnitten und mit passender Musik hinterlegt.

Das Ergebnis des Films kann hier angesehen werden.

Interessant war es zu beobachten wie lange eine Videoaufnahme, die nur Sekunden enthält, braucht, um „perfekt“ zu sein. Die Arbeit bis dahin ist zeitaufwendiger als man denken mag, so wird eine Filmaufnahme die vielleicht fünf Sekunden lang ist, zehn Minuten gedreht und verbessert bis das Endergebnis passt. Der Einstieg in meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement verlief so komplett anders, als ich es vorab erwartet hatte.

 

Unsere Leitung Marketing und Vertrieb, Tanja Heiß,  hat mich mit auf die Dachterrasse genommen, auf welcher man einen wundervollen Ausblick auf die Skyline von Frankfurt am Main hat. Dies war mein persönliches Highlight an diesem Tag. Auf der Dachterrasse wurden weitere Bilder gemacht. Dann neigte sich der Tag langsam dem Ende. Der Filmdreh konnte erfolgreich abgeschlossen werden und mein erster Arbeitstag endete mit vielen aufregenden Eindrücken.

Am Freitag starteten wir gemeinsam etwas in den Arbeitsalltag. Über den Vormittag verteilt wurden noch weitere Fotos gemacht, wie beispielsweise das Cover für die nächste Ausgabe des Lenus-Magazin BLAUPAUSE. Alev Akdeniz, die ihr drittes Ausbildungsjahr bei Lenus begonnen hat, gab mir einen Einblick in ihre Aufgaben und ihren Aufgabenbereich. Mittlerweile kümmert sie sich um die Telefonzentrale, die Ein- und Ausgangsrechnungen sowie unser Travel Management.

 

Wie fühlen Sie sich nach dem Lesen dieses Artikels?

  • Begeistert
  • Gelangweilt
  • Informiert
  • Inspiriert
  • Verärgert
  • Begeistert
  • Gelangweilt
  • Informiert
  • Inspiriert
  • Verärgert

Zurück

Sie möchten mehr über Lenus wissen?

Hier entlang zur
Unternehmenspräsentation!