Lenus-Blog

Das kleine Einmaleins des Gesundheitswesens

Ob Neueinsteiger oder Spezialist - in dieser Rubrik findet jeder das Passende. Hier klären wir Begrifflichkeiten, erläutern Vorgänge aus dem Gesundheitswesen und gehen auf typische Problemstellungen aus unseren Beratungsprojekten ein. Jeden Monat veröffentlichen wir an dieser Stelle interessante Beiträge zu Themen aus der Gesundheitsbranche und der Unternehmensberatung.

+++ 14.11.2019: Mit dem PTA-Reformgesetz soll eine fortschrittliche Ausbildung zur optimalen Beratung in der Apotheke sichergestellt werden. +++

+++ 14.11.2019: Mit dem PTA-Reformgesetz soll eine fortschrittliche Ausbildung zur optimalen Beratung in der Apotheke sichergestellt werden.

Das Gesetz soll das Berufsbild weiterentwickeln und modernisieren und die Ausbildungsinhalte an die Anforderungen im Apotheken-Alltag anpassen. Die neue Regelung tritt am 01.01.2023 in Kraft und bindet vor allem die Themen Beratungskompetenz, Ausbildungsdauer, Vergütung und Kompetenzenübernahme ein.


07.11.2019: Ab 2020 gibt es Online-Sprechstunden und gesunde Apps auf Rezept, um den Patienten-Alltag zu verbessern. +++

07.11.2019: Ab 2020 gibt es Online-Sprechstunden und gesunde Apps auf Rezept, um den Patienten-Alltag zu verbessern.

Das ermöglicht das „Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“. Bis 2024 wird der Innovationsfond mit 200 Millionen Euro jährlich verlängert, damit Patienten von den innovativen Versorgungsansätzen profitieren können.

06.11.2019: Gesundheitsminister Jens Spahn sichert eine bessere Gesundheitsversorgung durch 18 Gesetze in 18 Monaten zu. +++

06.11.2019: Gesundheitsminister Jens Spahn sichert eine bessere Gesundheitsversorgung durch 18 Gesetze in 18 Monaten zu.

Eine optimierte Gesundheitsversorgung durch eine bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen von Pflegekräften, schnellere Arzttermine für Patienten, die Digitalisierung des Gesundheitswesens und eine breitere Aufstellung des medizinischen Dienstes. Auch die Beiträge der gesetzlichen Krankenversicherung werden wieder komplett paritätisch von Arbeitnehmern und Arbeitgebern getragen.

Gesetzliche Regelungen für Krankenhäuser

Kategorie: Politik & Recht, vom 17.08.2017

MPG & MPBetreibV

Seit dem 1. Januar 2017 gilt die neue Version des Medizinproduktegesetzes (MPG) und der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV). Sie werden festgelegt, um die Sicherheit und Leistungsfähigkeit aller Medizinprodukte zu gewährleisten und stellen dadurch den erforderlichen Schutz der Patienten, Anwender und Dritter sicher. 

Mehr erfahren
Die Lenus GmbH bildet Frau Alev Akdeniz und Herrn Patrick Stanken zu Kaufleuten für Büromanagement aus

Kategorie: Aktuelles, vom 14.08.2017

A wie Ausbildung

Am 1. August 2017 war es endlich soweit. Die Lenus GmbH durfte ihre neuen Auszubildenden Alev Akdeniz und Patrick Stanke zum Ausbildungsstart begrüßen. Für beide Seiten eine aufregende Sache, denn nicht nur für die beiden Azubis war es nach Schule und Studium spannend ins Berufsleben einzusteigen. Auch Lenus bildet in diesem Jahr erstmalig den Beruf Kaufleute für Büromanagement (m/w) aus. Ein guter Grund, um künftig die beiden Auszubildenden selbst in unserem Azubi-Tagebuch berichten zu lassen.

Mehr erfahren

Kategorie: Aktuelles, vom 01.08.2017

Lenus verzeichnet neues Wachstum

Mit zwei Junior Consultants und zwei Auszubildenden wurde Lenus im Sommer verstärkt. Die neuen Kollegen verstärken künftig im Bereich Administration, Marketing, Projektmanagement und Beratung.

Mehr erfahren
Facility-Management-Einsparung-durch-Outsourcing

Kategorie: Infrastruktur, vom 19.07.2017

Facility Management

Die Hauptaufgaben eines Krankenhauses liegen klar auf der Hand: die medizinische Behandlung sowie die Pflege von Patienten. Daneben fallen zahlreiche weitere Aufgaben wie die Speisenversorgung, Hygiene oder Infrastruktur an, die zwar nur peripher mit diesem Bereich zu tun haben, ohne die der Krankenhausbetrieb aber nicht lebensfähig wäre.

Diese Faktoren beeinflussen zudem stark die Wahrnehmung eines Krankenhauses durch Patienten und erweitern ihre Bedeutung als Marketingfaktor für das Krankenhaus.

Mehr erfahren
Für die Medizintechnik gibt es, wie für die meisten anderen Bereiche in Krankenhaus und Pflege, gesetzliche Vorgaben, Hygienevorschriften, interne Abstimmungen über Arbeitsprozesse und Schnittstellen. Ein Organisationshandbuch ist daher essentiell.

Kategorie: Medizintechnologie, vom 29.06.2017

Organisations­handbuch

In Ihrer Einrichtung, ob Krankenhaus, Medizintechnik oder Pflegeeinrichtung, fallen täglich zahlreiche Aufgaben an, die bearbeitet und umgesetzt werden müssen. Dabei gilt es sich an umfangreiche Vorschriften und Gesetzesgrundlagen zu halten. Um diese Richtlinien für den gesamten Betrieb zu vereinheitlichen und allen Beteiligten zugänglich zu machen, ist die Erstellung eines Organisationshandbuches.

Mehr erfahren

Kategorie: ALT - Buchempfehlung, vom 28.06.2017

Krankenhaus­management

Buchempfehlung des Monats:
Krankenhausmanagement
J.F. Debatin, A. Ekkernkam, B. Schulte (Hrsg.)

Auf Amazon ansehen

Mehr erfahren

Kategorie: Downloads, vom 28.06.2017

Vorlage anfordern

Ein Organisationshandbuch hilft Ihrer Einrichtung, die zahlreichen täglichen Aufgaben im Blick zu behalten.

Gerne senden wir Ihnen eine Vorlage für das Organisationshandbuch an Ihre E-Mail Adresse.

Mehr erfahren Jetzt downloaden

Bitte geben Sie zur Verifikation Ihre E-Mailadresse an. Der Link zum Download wird Ihnen dann automatisch zugeschickt.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Sie für die Zusendung der ersten unverbindlichen Einschätzung und zur weiteren Kontaktaufnahme per E-Mail kontaktieren.

Für unseren Umgang mit Ihren Daten gilt unsere
Datenschutzerklärung

Unter Betreibermodell versteht man die Abgabe von Leistungen an sogenannte Betreiber. In deutschen Krankenhäusern wird das Betreibermodell vorwiegend in Sekundär- und Tertiärbereich eingesetzt. Mehr dazu können Sie hier lesen.

Kategorie: Krankenhausmanagement, vom 28.06.2017

Betreiber­modelle

Unter einem Betreibermodell versteht man die teilweise oder vollständige Abgabe von Leistungen an einen sogenannten Betreiber. Betreibermodelle gibt es im öffentlichen Bereich, dann werden sie auch Public Private Partnership genannt, oder im Privaten, beispielsweise zwischen zwei Unternehmen.

Mehr erfahren

Sie möchten mehr über Lenus wissen?

Hier entlang zur
Unternehmenspräsentation!