Bewirtschaftungskosten Medizintechnik gesund optimieren

Eine Senkung Ihrer Instandhaltungskosten um nur 3 % kann Ihnen sechs- bis siebenstellige Kosten im Sachkostenbereich sparen. Mit den richtigen Stellschrauben bei gleichbleibender Qualität und gesetzeskonform.

Über Lenus: Klinikberatung mit dem Fokus Sachkosten

Ein interdisziplinäres Team mit jahrelanger Erfahrung in Betriebswirtschaft, Strategie, Technik und Coaching ergänzt Ihr internes Knowhow für ein nachhaltiges Projektergebnis.

Rechtsrisiko Bestandsliste: 7 von 10 Kliniken unvorbereitet

Nur wenige medizintechnische Gerätelisten sind nach § 5 der MPBetreibV gepflegt. Planen Sie für die nächste Begehung durch die Bezirksregierung voraus und schließen Sie vorhandene Lücken im Gerätepark.

  • Startseite
  • Lenus GmbH - der Partner für Ihre Klinik

"Optimierungen, durch die Kliniken EUR 107.000,00 bis EUR 1.248.000,00 brutto pro Jahr sparen."

Sachkostenoptimierung gegen Personalkostendruck. Gesetzeskonform und mit hoher Prozessqualität.

Wirtschaftlichkeit, Qualität und das Wohl der Patienten sowie Mitarbeiter zu vereinen, wird durch stetig strengere Gesetze von Jahr zu Jahr schwieriger. Und genau hier liegt unsere Leidenschaft als Berater: Sachkosten und Prozesse zu optimieren, um Spielraum für das Wesentliche zu schaffen. Von der Analyse über das Konzept bis hin zur Implementierung und Erfolgsmessung. Eine erfolgsabhängige Komponente in unserer Vergütung verhindert, dass es bei gut gemeinten Ratschlägen bleibt, die nicht umgesetzt werden. Im Gespräch erfahren, ob und wie wir auch Sie unterstützen können.

Intelligente Bewirtschaftungsmodelle für Ihre Medizintechnologie

Bei Ihrer Medizintechnik gilt: Vertrauen ist gut…

.. aber ein erfahrener, externer Blick enthüllt oft das Unerwartete. Wir beraten Sie zur Inventur und Geräteparkoptimierung, erstellen Wirtschaftlichkeitsanalysen sowie Organisationshandbücher und führen Mitarbeitercoachings durch. Wir übernehmen die Aufgabe des Interim-Management, optimieren Ihre Eigenleistungen und begleiten Sie bei Vergabeverfahren sowie beim Aufbau von Systempartnerschaften.

Mehr als EUR 4,8 Mio. in der Bewirtschaftung Medizintechnik gespart

Die Erfolgsgeschichte der Kliniken Maria Hilf GmbH

"Wenn ein konfessioneller Schwerpunktversorger innerhalb von vier Jahren fast EUR 5,0 Millionen bei der Bewirtschaftung seiner Medizintechnik einspart, ist das Grund genug, stolz zu sein. Die Systempartnerschaft der Kliniken Maria Hilf GmbH aus Mönchengladbach mit der Dräger TGM hat außerdem die Wartungsverträge um 60 Prozent reduziert und gleichzeitig die Qualität in den Prozessen erheblich gesteigert. Definitiv eine Erfolgsgeschichte.

Lenus hat diese Systempartnerschaft nicht nur vorbereitet, sondern über die gesamte Dauer begleitet und gesteuert. Werfen Sie einen Blick in unseren Business Case - von der Herausforderung am Anfang bis zum erfolgreichen Endergebnis führen wir Sie durch unsere Methodik und Herangehensweise. Schritt für Schritt können Sie so verfolgen, wie wir die Bewirtschaftung Medizintechnik in den Kliniken Maria Hilf wirtschaftlich ausrichten und gleichzeitig die hohe Qualität der Prozesse erhalten konnten."

Bewirtschaftungskosten Medizintechnik gesund optimieren

Eine Senkung Ihrer Instandhaltungskosten um nur 3 % kann Ihnen sechs- bis siebenstellige Kosten im Sachkostenbereich sparen. Mit den richtigen Stellschrauben bei gleichbleibender Qualität und gesetzeskonform.

Über Lenus: Klinikberatung mit dem Fokus Sachkosten

Ein interdisziplinäres Team mit jahrelanger Erfahrung in Betriebswirtschaft, Strategie, Technik und Coaching ergänzt Ihr internes Knowhow für ein nachhaltiges Projektergebnis.

Rechtsrisiko Bestandsliste: 7 von 10 Kliniken unvorbereitet

Nur wenige medizintechnische Gerätelisten sind nach § 5 der MPBetreibV gepflegt. Planen Sie für die nächste Begehung durch die Bezirksregierung voraus und schließen Sie vorhandene Lücken im Gerätepark.

Gemeinsam Fürsorge optimieren

Soziale Mehrwerte schaffen

Neue Perspektiven in 360°

"24 Stunden an 365 Tagen im Jahr, ist unser 360°-View online verfügbar. Dabei gibt
es auf 480 m², mehr als 25 Arbeitsplätze, 14 Kaffeesorten und 5 Werte zu entdecken."

"Für den Betrieb in Krankenhäusern ist kein Aspekt so elementar wie die Qualität der Versorgung. Häufig dient sie als Entscheidungskriterium für die Güte einer Gesundheitsinstitution und stellt die Weichen für eine verantwortungsvolle Patientenbetreuung. Gleichzeitig sind Kliniken dazu angehalten, ökonomisch zu denken und mit einem festgelegten Budget zu wirtschaften. Das eine muss jedoch keineswegs im Widerspruch zu dem anderen stehen. Durch unser tiefes Verständnis der komplexen Abläufe und Konditionen auf dem Krankenhausmarkt können wir Ihnen neue Wege in eine bessere Versorgung zeigen. Und genau das ist das Ziel unserer Beratung bei Lenus. Wir spüren das individuelle Potential unserer Kunden auf und erarbeiten in vertrauensvoller Zusammenarbeit und durch den Einsatz unserer langjährigen Erfahrung und unseres fachlichen Knowhows erfolgsorientierte Lösungsansätze. Auf der Zielgeraden zu einer effizienten und gleichsam sparsamen Unternehmensführung dient die Fokussierung auf eine gehobene medizinische Qualität als zentraler Wegweiser. Gemeinsam bewirken wir maßgebliche Veränderungen, die einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

Leidenschaftlich. Engagiert. Kompetent. Nichts anderes dürfen Sie erwarten!"

Sie möchten mehr über Lenus wissen?

Hier entlang zur
Unternehmenspräsentation!